Dringlichkeitsantrag – Baumaßnahme von-Kühlmann-Str. / Lady-Herkomer-Steg

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Neuner,

mit großen Erstaunen haben wir in der Pressemitteilung der Stadt Landsberg gelesen, dass im Zuge der Bauarbeiten ab 17. Oktober wohl die beiden Fußwege entlang der Von-Kühlmann-Str. und der Weg am Lech (Failsworthweg) voraussichtlich bis Ende Juni 2020 gesperrt sind und es keine Durchgangsmöglichkeit für Fußgänger und Radfahrer gibt.

Ist dies wirklich so gedacht?
Wir wollen einerseits die Leute zum zu Fuß gehen oder Radfahren motivieren und sperren auf der anderen Seite eine wichtige Nord-Süd Verbindung für die Alltagsmobilität und schaffen überhaupt keine Alternative. Die Umwege, die ein Fußgänger, der normalerweise an der Von-Kühlmann-Str. entlang gehen würde, bewegen sich ja auch nicht gerade im Bereich von wenigen Metern, sondern eher hunderte von Metern bzw. Kilometern.

Es ist absolut nachvollziehbar, dass durch die Baumaßnahme für den Lady-Herkomer-Steg zu Einschränkungen für den Verkehr kommen wird – aber es geht nicht, dass dies so stark zu Lasten der Fußgänger und Radfahrer geht.

Wir haben uns beim ISEK im Jahr 2014 bereits zum Ziel gesetzt den Fußgänger- und den Radfahreranteil spürbar zu erhöhen bzw. zu verdoppeln. Dies geschieht nicht nur durch den dringend nötigen Ausbau unsers Rad- und Fußwegenetzes sondern auch durch die Qualität und den Umgang der bisher vorhandenen Wege. Eine solche knapp 9-monatige Sperrung an der Von-Kühlmann-Str. geht hier absolut in die falsche Richtung und trägt auch nicht wirklich positiv für die teilweise immer noch anhaltende Diskussion über den Sinn und Zweck des Lady-Herkomer-Steges bei.

Daher beantragen wird, dass umgehend eine Lösung für Fußgänger im direkten Umfeld der Von-Kühlmann-Str. geschaffen wird. Dies könnte u.E. beispielsweise durch Verschmälerung der Fahrspur erreicht werden, oder durch Versetzen des Bauzaunes. Falls es nicht möglich ist hier eine Variante für Fußgänger hier zu schaffen, werden wir wohl nicht drum rumkommen, die Von-Kühlmann-Str. für den PKW-Verkehr komplett zu sperren, der ÖPNV könnte sicherlich in dem engen Teilstück direkt an der Baustelle langsam auf dem Fußgängerbereich vorbeifahren.

Menü