Internationaler Parking Day am Fr. 18.9.2020

Die Grüne Jugend und der Ortsverband Landsberg am Lech von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beteiligten sich beim internationalen Parking Day. Diesen Parking Day gibt es schon seit 15 Jahren. Angefangen hat alles 2005 in San Francisco – und in Deutschland 2007 in München. Mittlerweile organisieren Gruppen weltweit (in 160 Städten) Aktionen.

Unsere Aktion in Landsberg fand am Freitag 18. September 2020 in der Zeit von 11 bis 16 Uhr im Bereich Vorderer Anger 285-286 statt.

Hierbei wurden drei Parkplätze in der Kurzparkzone in einen Aufenthaltsbereich umgewandelt. Es wurden Liegestühle und Tische aufgestellt, Informationen zum Thema Mobilität und Spiele lagen bereit und es wurde mit Straßenmalkreide ein bunter Akzent auf dem Straßenpflaster gesetzt.

Ziel war es, mit den vorbeikommenden Menschen ins Gespräch zu kommen und mit ihnen über das Thema Autoverkehr in Landsberg zu diskutieren, was durchaus gelungen ist. Hierbei gab es die unterschiedlichsten Rückmeldungen: Von durch den Autoverkehr genervten Anwohnern über Anwohner mit dem Wunsch nach Anwohnerparkplätzen über Geschäftsleute, die einen Umsatzrückgang bei Wegfall von Parkplätzen und Autoverkehr befürchten.

Landsberg ist und hat ein schwieriges Pflaster – und so gibt es noch erheblichen Diskussionsbedarf für die künftige Gestaltung von Vorderem und Hinteren Anger.

Ziel ist es auch, mit den vorbeikommenden Menschen ins Gespräch zu kommen und sie über die Ziele der Mobilitätswende, gerade auch in Landsberg, zu informieren…

Menü