Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Grüner Stammtisch im Oktober

Oktober 5 @ 20:00 - 22:00

Wir freuen uns mit Euch unseren Oktober-Stammtisch wieder in Präsens durchführen zu können und laden Euch recht herzlich ins Da Peppe Osteria & Pizzeria am Hauptplatz ein.

Themen unseres Oktober-Stammtisches:

  • Fuchstalbahn – Eckpunktepapier zur Reaktivierung
  • Braucht Landsberg eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft?
  • Grundschule am Schlossberg – Wettbewerb
  • Aktuelles aus dem Stadtrat und den Ausschüssen

Fuchstalbahn – Eckpunktepapier zur Reaktivierung

Ein kurzer Blick in die Geschichte. Am 1. November 1872 wurde unsere Stadt über die Bahnlinie von Kaufering an das Schienennetz angebunden. 1886 ging schließlich die Fuchstalbahn nach Schongau in Betrieb und am 2. Juni 1984 fuhr der letzte Fahrplanmäßige Personenzug. Seitdem ist die Strecke für den Personenverkehr stillgelegt, die Bahnsteige wurden zurückgebaut und die Bahnhofsgebäude verkauft. Seitdem wird die Strecke nur noch für den Güterverkehr genutzt. Immer wieder gibt es auch Sonderfahrten für den Personenverkehr.

Der Reaktivierungsgedanke der Strecke von Schongau nach Landsberg ist nicht neu, es gab schon mehrmals Anläufe und Initiativen, die sich für eine Wiederaufnahme des Personenverkehrs auf der Bahnlinie stark machten.

Das im Jahr 2002 im Auftrag gegebene Gutachten hierzu ist nicht mehr aktuell und auch die Rahmenbedingungen wie das Einwohnerwachstum entlang der Strecke und das vermehrtes Pendleraufkommen müssen in die Diskussion um die Reaktivierung dieser Strecke absolut berücksichtigt werden – dies macht das neue Eckpunktepapier, welches vor kurzem uns im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss vorgestellt wurde.

Die Grünen im Bayerischen Landtag wollen Bahnstrecken in Bayern wie die Fuchstalbahn für den Personenverkehr reaktivieren. Ziel ist ein attraktives Angebot mindestens im Stundentakt, auch im ländlichen Raum und mit modernen Fahrzeugen. Die Bahn ist das Rückgrat des öffentlichen Verkehrs und ein wichtiger Schlüssel, um die Klimaziele Bayerns zu erreichen.

Wir stellen euch das Eckpunktepapier mit Schwerpunkt für unsere Stadt kurz vor und freuen uns auf einen Austausch mit euch.

Braucht Landsberg eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft?

Wohnraum insbesondere bezahlbarer ist ein extrem knappes Gut in Landsberg. In den letzten Jahrzehnten ist es uns nicht gelungen günstigen Wohnraum zu schaffen. Wir haben ca. 300 Bedürftige auf der Warteliste für Sozialwohnungen und durch die Bindungsfrist verlieren wir auch immer wieder Sozialwohnungen im Stadtgebiet. Es fehlen aber nicht nur Sozialwohnungen, sondern auch schon bezahlbarer Wohnraum für Normalverdiener.

In den letzten Jahren gab es mehrere Antrage aus unterschiedlichen Fraktionen, wie die Stadt aktiver in die Schaffung von Wohnraum neben der Schaffung von Bauland eingreifen und steuern kann und nicht nur dem freien Markt die Realisierung von Wohnraum überlässt.

„Der Druck auf den Wohnungsmarkt in der Metropolregion München nimmt weiterhin zu und er wirkt sich immer deutlicher auch auf Landsberg aus. Für Landsberg ist ein kontinuierliches Wachstum prognostiziert. Die Wohnkosten steigen überproportional, sie sind vielfach zu teuer für Gering- und Mittelverdiener. Zahlreiche Familien ziehen aus der Stadt Landsberg weg, weil sie sich die Mieten nicht mehr leisten können. Die Corona-Krise hat die Situation nochmals verschärft. Gerade in Mangelberufen, wie z.B. im Erziehungs- und Pflegebereich, ist die Verfügbarkeit von preisgünstigem Wohnraum aber ein wichtiger Standortfaktor.“ so ein Auszug aus der Sitzungsvorlage zu unserer nächsten Stadtratssitzung am Mittwoch den 6.10. wo wir uns ausführlich mit dem Thema der möglichen Gründung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft beraten und beschäftigen.

Wir möchten gerne mit euch im Vorfeld über Vor- und Nachteile einer solchen Gesellschaft diskutieren und hier den Fokus drauf legen, wie direkt eine Stadt in der Schaffung vom Wohnraum selber aktiv werden muss.

Grundschule am Schlossberg – Wettbewerb

Wir stellen Euch hier kurz die Ergebnisse des Wettbewerbes und die Herausforderungen hinsichtlich des historisch bedeutsamen und geschichtsträchtigen Ortes vor.

Aktuelles aus dem Stadtrat und den Ausschüssen

Wir berichten Euch über kurz über die aktuelle Arbeit bei uns im Stadtrat und über die anstehenden Themen.

Falls spezielle Themenwünsche bestehen – schickt uns einfach vorher eine Email, dann können wir uns entsprechend darauf vorbereiten – mail@gruene-landsberg.org

Es gelten die aktuellen 3G-Regelungen und die Daten zur Kontaktverfolgung werden erfasst.

Wir freuen uns auf einen konstruktiven  Austausch mit euch am Stammtisch.

Moritz Hartmann – für die Stadtratsfraktion und den Ortsvorstand

Details

Datum:
Oktober 5
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Da Peppe – Osteria & Pizzeria
Hauptplatz 8
Landsberg, Bayern 86899 Deutschland
Google Karte anzeigen
Menü