Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Solidarität mit der Ukraine – gegen Putinunterstützung in Landsbergs

Februar 28 @ 18:00 - 19:30

Nach den vergangenen Wochen in Landsberg spüren wir alle eine gewisse Müdigkeit. Aber auch die Notwendigkeit, standhaft zu bleiben. Dazu kommt aktuell, dass Russlands Angriff auf die Ukraine uns zutiefst erschüttert und wir mit Entsetzen beobachten, wie dieser innerhalb der Querdenken-Szene gefeiert wird.
Nachdem sich die Querdenker:innen monatelang hinter „Liebe und Frieden“ versteckt haben, zeigt die Bewegung nun immer offener ihre rechtsextreme Gesinnung, ihre Aggressivität und Gewaltbereitschaft. Drohbriefe, verbotene Messer, Angriffe auf Menschen und Gegenstände, geschmacklose Holocaustrelativierungen und Neonazis mitten in der Innenstadt – und nun auch noch die offene Befürwortung eines sinnlosen Krieges mitten in Europa.
Die Tatsachen, vor denen wir seit Monaten – man könnte fast sagen, Jahren – warnen, bestätigen sich mittlerweile eine nach der anderen. Der Kern der Bewegung zeigt sein Gesicht.
Spätestens jetzt ist es an der Zeit, die Gefahr, die von dieser radikalisierten Bewegung ausgeht, ernst zu nehmen. Völlig irrelevant, ob es einige einfach nicht merken und nie merken werden, dass sie hier benutzt werden. Wer im Grunde vielleicht harmlos ist, sich aber zum Werkzeug antidemokratischer Kräfte macht, sie duldet und mitträgt – trägt auch Verantwortung dafür, dass sie stärker werden. Wir dürfen uns davon nicht ablenken lassen.

Es ist gut, dass es in den letzten Wochen immer weniger Zulauf gab, aber auch das darf uns nicht davon abhalten, gegen den radikalen, gefährlichen Kern standhaft zu bleiben. Und so bitten wir all unsere aktiven, aber auch besonders unsere stillen Unterstützer:innen – von denen wir wissen, dass sie da sind – nochmal die Kräfte zu sammeln. Wir brauchen Euch!

Es geht nicht ums Impfen – auch der Querdenken-Bewegung nicht. Es geht um den Kern. Um die Demokratie. Es ist jetzt die Zeit, klarzumachen, dass wir als Gemeinschaft die Schwächeren und Marginalisierten schützen und für unsere demokratische, solidarische Freiheit gemeinsam einstehen.
Wir lassen nicht zu, dass gewaltbereite Nazis und demokratiezersetzende Verschwörungsideologien sich in Landsberg breit machen.
Wir wollen passend zu den aktuellen Entwicklungen mit Euch gemeinsam zeigen, dass Landsberg solidarisch steht mit der Ukraine. Dabei wollen wir auch mit Euch über die Bedeutung russischer Propaganda in der Querdenken-Szene sprechen und darüber, warum so viele Putin-Fans in ihren Reihen zu finden sind.

Kommt dafür gerne in blau und gelb, gerne auch leuchtend, am Montag um 18 Uhr zu uns an den Hauptplatz und lasst uns nochmal alles geben.

Details

Datum:
Februar 28
Zeit:
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort

Hauptplatz
Hauptplatz
Landsberg, Bayern 86899 Deutschland
Google Karte anzeigen