Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Grüner Stammtisch im März

März 1 @ 20:00 - 22:00

Unser März Stammtisch im Jahr 2022 wird wieder online stattfinden müssen.

Direkt zur Konferenz -> https://bbb.mofi.de/b/mor-fu7-c8p-r7z

Wir verwenden Bigbluebutton (Serverstandort Deutschland) und gewähren somit den bestmöglichen Datenschutz.

Wie funktioniert Bigbluebutton? Wie nehme ich an der Konferenz teil?
-> hier gehts zur Anleitung

Themen:

  • Wohnquartier Pfettenstraße – Klimaresilienz und Auswirkungen aufs Stadtklima
  • Grundschule am Schloßberg – Herausforderungen durch den Denkmalschutz
  • Wiesengrund – Vorstellung des genossenschaftlichen Wohnens
  • Fliegerhorst Penzing – Absage von Intel, Penzing Studios
  • aktuelles aus dem Stadtrat

Wohnquartier Pfettenstraße – Klimaresilienz und Auswirkungen aufs Stadtklima

Im Jahr 2016 hat der Stadtrat den Grundsatzbeschluss zur Entwicklung des Wohnquartiers „Pfettenstraße“ gefasst. Das insgesamt 4,5 ha große Plangebiet, das zu 70% in staatlicher und zu 30% in städtischer Hand liegt, grenzt nördlich und östlich an ein Wohngebiet, westlich an ein Schulzentrum mit vorgelagerter Grünzone und südlich an die Justizvollzugsanstalt.

Die Landsberger Energieagentur e.V. (LENA) hat über den Klimaschutzbeirat einen Antrag auf Untersuchung von 3 unterschiedlichen Nutzungsszenarien (Park / ökologische Siedlung / maximale Bebauung) hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf das Stadtklima eingebracht.

Im letzten Bau- Planungs- und Umweltausschuss wurde dieser Antrag, kontrovers im Stadtrat diskutiert – die Klimarelienz und die Bedeutung der Grünfläche fürs Stadtklima auf der einen und auf der einen Seite bis hin zur klaren Bekennung hier schnell günstigen Wohnraum und die Schwierigkeit genaue Datengrundlagen für eine Untersuchung  zu schaffen ging die Bandbreite der Argumente…. – hierzu möchten wir uns gerne mit euch austauschen.

Grundschule am Schloßberg – Herausforderungen durch den Denkmalschutz

Dieses Thema war schon bei unserem letzten Stammtisch auf der Agenda und bewegt weiter die Landsberger Bevölkerung.

Die Stadt Landsberg hat Mitte Februar die Bevölkerung zu einer Veranstaltung unter dem Titel „Planung der Grundschule auf dem Schlossberg unter der Berücksichtigung der herausragenden stadtgeschichtlichen Bedeutung“ eingeladen. Hier wurden die aktuellen Planungen ausführlich vorgestellt und ebenso die historischen Herausforderungen bei Bodendenkmal- und Baudenkmalschutz erläutert. Hier kamen neben dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, der Historische Verein Landsberg am Lech e.V.  und der Stadtheimatpfleger, auch die Architekten des Siegerentwurfes und die Schulleitung als künftige Nutzer zu Wort.

Von der sehr gut besuchten und informativen Veranstaltungen möchten wir kurz berichten uns ins Gespräch mit euch kommen.

Wiesengrund – Vorstellung des Genossenschaftlichen Wohnens

Die Stadt Landsberg am Lech und die Genossenschaft „raumFAIR“ aus Regensburg boten für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am 20.02.2022  im Festsaal des Historischen Rathauses einen Informationsworkshop für genossenschaftliches Wohnen im Quartier „Am Wiesengrund“ an. In dem Workshop wurde u.a. gemeinsam der passgenaue Bedarf von Wohnraum für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen eruiert und das Projekt und deren aktueller Planungsstand genau vorgestellt.

  • Wir funktioniert hier das genossenschaftliche Wohnen?
  • Wie geht es jetzt konkret mit dem Wiesengrund weiter?
  • Welche Baumaßnahmen an der Schongauer Str. stehen jetzt an?

Diese und eure Fragen möchten wir ausführlich mit euch diskutieren.

Fliegerhorst Penzing – Absage von Intel, Penzing Studios

Wir freuen uns sehr, dass Intel sich entschieden hat ihr Werk nicht in Penzing zu bauen sondern nach Magdeburg gehen möchte. Die Dimensionen dieses Werkes hätten neben einer immensen Flächenversiegelung, einen massiven Druck auf unseren Wohnungsmarkt, Verkehr und Arbeitsmarkt gehabt. 

Wie ihr sicherlich der Presse entnommen habt stehen die Mühlen rund um die Entwicklung in Penzing gerade nicht still und eine in unseren Augen sehr interessante (Zwischen-)Nutzung hat im östlichen Teil des Fliegerhorstes seit Anfang der Jahres seine neue Heimat in einer der denkmalgeschützen Helikopterhallen gefunden – die Hyperbowl von Penzing Studios.

  • Der Fliegerhorst als modernes Filmstudio?
  • Deutsches Zentrum der Mobilität in Verbindung mit dem ADAC?

Sind dies die Entwicklungen, die wir uns so vorstellen oder soll es in eine andere Richtung gehen – hierüber möchten wir uns mit euch austauschen.

aktuelles aus dem Stadtrat

Falls spezielle Themenwünsche bestehen – schickt uns einfach vorher eine Email, dann können wir uns entsprechend darauf vorbereiten – mail@gruene-landsberg.org

Wir freuen uns auf einen konstruktiven – wenn auch virtuellen – Austausch mit euch am Stammtisch.

Details

Datum:
März 1
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorien:
,